» » » Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker

Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker

Referenz : 77431
Durchschnitt:0 Stellungnahme
1,441.45 €

WALKER ist eine pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fuß-Orthese (HKAFO), die bei neurologischen Störungen bei Kindern und Schwierigkeiten bei der selbstständigen Bewegung eingesetzt wird. WALKER bietet eine hohe Unterstützung beim Gangtraining und liefert sensorische Informationen über das richtige Gangbild. Unsere WALKER Orthese hilft Kindern, eine aufrechte Position zu halten.

Quantität : 
+
-
Versand in 10 Tagen

Größe *

Bitte fllen Sie alle Pflichtfelder aus
In den Warenkorb legen
Teilen :

Maßnahmen und Größen
Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker
Indikationen
Kommentare

Zurück zum Anfang
Maßnahmen und Größen
Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker
Indikationen
Kommentare

 

 

 

 

Zurück zum Anfang
Maßnahmen und Größen
Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker
Indikationen
Kommentare

Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker

 

Pädiatrische Hüft-Kniegelenk-Fuß-Orthese Walker

WALKER® ist eine pädiatrische Hüft-, Knie- und Knöchel-Fuß-Orthese (HKAFO), die bei neurologischen Störungen bei Kindern und Schwierigkeiten bei der selbstständigen Bewegung eingesetzt wird. WALKER® bietet eine hohe Unterstützung beim Gangtraining und liefert sensorische Informationen über das richtige Gangbild. Unsere WALKER®-Orthese hilft Kindern, eine aufrechte Position beizubehalten.


HKAFO WALKER® BESTEHT AUS 3 HAUPTELEMENTEN:
Hüftorthesen (HOs) mit speziellen verstellbaren Griffen
Kniegelenksorthese mit ROM-Einstellung (KAFO)
Knöchel-Fuß-Orthese mit ROM-Einstellung (AFO)
Am Hüftkorb sind spezielle, leicht abnehmbare Griffe angebracht, die es der Betreuungsperson erleichtern, das Kind beim Tragen der Orthese zu sichern.
Die Knieorthese besteht aus leichten Seitenschienen, die mit dem Joint Flex Control Drop Lock ausgestattet sind und die ROM-Einstellung gewährleisten. Dieser Verschluss ist aus extrem widerstandsfähigem Stahl gefertigt, was ihn sehr belastbar macht.
Wichtig ist, dass die medialen Schienen der unteren Gliedmaßen mit einem speziellen Element verbunden sind, das eine übermäßige Abduktion der Beine beim Gehen verhindert und dem Kind das richtige Gangbild vermittelt.
Das AFO-Element besteht aus längenverstellbaren Seitenschienen und einem Fußteil mit einstellbarer Breite. Der Kontakt der Füße mit dem Boden erhöht die Propriozeption und verbessert die Knochendichte der unteren Gliedmaßen. In Knöchelhöhe ist die Schiene mit einer innovativen 1R-Magnetuhr ausgestattet, mit der das ROM im Knöchel alle 15 Grad eingestellt werden kann.

Das 1R-Fallschloss wird einfach mit einer Niete und einem Magneten bedient, so dass es schnell, mühelos und intuitiv zu bedienen ist.

Das Rückenteil des WALKER® ist mit speziellen Oberschenkel- und Schienbeinpolstern aus leichtem Material ausgestattet. Diese Polster reduzieren die bei Cerebralparese dominante Beugung der unteren Gliedmaßen und verbessern das Gangbild des Patienten.

WALKER® sorgt für eine Stabilisierung in jedem Gelenk der unteren Gliedmaßen. Die für die Herstellung des Produkts verwendeten Materialien entsprechen den höchsten Sicherheitsanforderungen und sind äußerst langlebig. Deshalb wird WALKER® für Kinder mit zerebralen Lähmungen und Gelenkdeformitäten empfohlen.

WALKER® verringert die Abhängigkeit des Kindes und ermöglicht ihm Bewegung. Das Produkt ermöglicht es dem Kind, eine aufrechte Position zu erreichen, die für den Beginn des Gehens notwendig ist. Die Position des Beckens wird durch den Hüftkorb korrigiert, der seine Stabilisierung sowohl in der Frontal- als auch in der Sagittalebene gewährleistet.

 

MaxComfort™ ist ein mehrschichtiges Material der neuen Generation mit hervorragender Entlastung und Funktionalität. Die Verwendung eines Produkts aus diesem Material sorgt für eine perfekte Stabilisierung der Gliedmaßen und einen sehr hohen Tragekomfort.

Die nächste Materialschicht besteht aus technischem Polyethylenschaum, der die Aufgabe hat, die Strukturelemente der Orthese vom Körper des Patienten zu entlasten. Die letzte Schicht dieses Materials ist ein technisches Gewebe mit Selbstklebefunktion, das es ermöglicht, verschiedene Arten von umlaufenden Bändern und andere für das ordnungsgemäße Funktionieren der Orthese notwendige Details anzubringen.

 

VERWENDUNGSZWECK:
Zerebralparese (CP)
Quadriplegie/Tetraplegie
Dyskinesie (Athetose, Chorea)
Dystonie
Spinale Muskelatrophie (SMA)
spinale Bifidie
Querschnittslähmung
Kontrakturen der kleinen Muskeln
Multiple Sklerose (SM)
Anomalien des Gangbildes


KONTRAINDIKATIONEN:
schwere Muskel- und Sehnenkontrakturen
Verstauchungen/Zerrungen im Bereich der unteren Gliedmaßen,
schwere Körperasymmetrie (hochgradige Skoliose, Becken- und/oder Wirbelsäulendeformierungen),
keine ärztliche Empfehlung zum Aufstehen für den Patienten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

Zurück zum Anfang
Maßnahmen und Größen
Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker
Indikationen
Kommentare

Benutzermeinung für Pädiatrische Hüft-Knie-Knöchel-Fußgelenk-Orthese Walker (0 Bewertungen)

Zur Zeit gibt es keine Meinung über diesen Artikel, seien Sie der Erste.
[Kommentar hinzufügen]
Zurück zum Anfang
Der Administrator der Website ist gerade online! Sich unterhalten